Donnerstag, 13. Februar 2014

   

Schokolade küsst Hafer küsst Kaffee


Hier geht's vielleicht ab. Ein wildes Geknutsche ist das.
Aber wenn es eben nun mal gut zusammen passt...

Ich habe heute einen leckeren Frühstückssnack für euch.
Und dank Kaffee wird man wach, obwohl man noch nicht mal seine Beisserchen betätigen muss.




Ihr werdet ihn mögen, denn dieser Frühstückstrunk schmeckt lecker cemig 
und ein wenig nach Mokka mit einer zarten Hafernote. 




Und da es morgens meist schnell gehen muss, hier das Blitzschnell-Gemacht-Rezept:

Ihr nehmt dafür 300 ml Milch und erhitzt diese gemeinsam mit 1 gehäuften TL Instantkaffee, 
1 gehäuften EL Trinkschokolade und 2 EL Haferflocken (immer schön Rühren dabei).
Dann kommt alles in den Mixer und wird püriert, bis es cremig ist.
Ab damit ins Glas und genießen!




Ich muss euch allerdings noch warnen: 
Dieses Getränk ist nicht dafür gedacht - wie es manch hier anwesende Bloggerin gerne handhabt - 
es mal eben so zwischendurch zu trinken (nur weil's eben lecker schmeckt). 
Es ist eine Frühstücksalternative, also man könnte auch sagen es hat den NÄHRWERTGEHALT 
eines kompletten Frühstücks. Ihr versteht was ich meine?
Denn noch zusätzlich solche Drinks zu süffeln, ist figurtechnisch eher nicht so der Knaller!

Ich geh' dann jetzt mal sporteln...




Aber dabei fällt mir ein: ist Hafer nicht gut fürs Bindegwebe?
Na also, alles wieder im Lot ;-))

Nur nicht aus der Ruhe bringen lassen!
Grüße voll mit Hafer
 Jutta



Kommentare:

  1. Guten Morgen,
    ist das der Ersatz für die kaputte Kaffeekanne ;-)
    Aber nette Idee. Vielleicht probiere ich es mal aus. Würde es dann aber mit Schmelzflocken versuchen, die lösen sich leichter auf und ich spare mir das pürieren. *bloßkeinearbeitamfrühenmorgen*!

    Viel Spaß beim Sport
    LG Naddel

    AntwortenLöschen
  2. Hafer ist auch gut für die Haare. Und schöne Haare wollen wir doch alle, oder?

    Ich bleibe da besser bei meinem handgebrühten Milchkaffee und Haferflocken-Müsli ;.)
    Für den schnellen Kaffee zwischendurch (oder wenn die Kuhmilch mal wieder alle ist) eignet sich auch lecker Hafermilch für einen Kaffee der anderen Art ;.)

    Ach, und das mit dem Nähen: Wenn man erst mal anfängt ist das gar nicht schwer …

    AntwortenLöschen
  3. Na, da hoffen wir mal, dass dich der Hafer nicht zu sehr sticht :-)
    Ich werde dann morgen mein Müsli auch mal durch den Mixer jagen...
    Liebe Grüße, Dani

    AntwortenLöschen
  4. Ein "Gesundheits-Schön-Mach-Drink" also.
    Wer nicht so etwas gehaltvolles trinken mag, kann es ja äußerlich anwenden, o.K. war nur ein Vorschlag. Also, probieren würde ich!
    Herzliche Grüße, Cora

    AntwortenLöschen